Harnsäure
Eine in Wasser schwer lösliche organische
Säure, die in kleinen Schuppen kristallisiert.
Sie ist ein Endprodukt des Purinstoffwechsels.
Bei Gicht und verstärktem Zellkernabbau
findet man erhöhte Werte der H. im Serum, was
zu Ablagerungen im Gewebe(Knorpel, Niere)
führen kann.
Normwert: < 8 mg% bei einem Mann
< 6 mg% bei einer Frau