Glucocorticoide
Eine der drei Gruppen von Steroidhormonen,
die in der Nebennierenrinde gebildet werden;
dazu gehören: Cortisol, Cortison und Cortico-
steron. Wirkungen: u.a. Stimulation der
Glukoneogenese mit vermehrtem Abbau des
Körpereiweiß; Verminderung der eosinophilen
Granulozyten sowie Lymphozyten, was gleich-
bedeutend mit Immunsuppression und anti-
phlogistischer
Wirkung ist.