Blutdruck
Druck des Blutes auf die Gefäßwand;
i.e.S. der in bzw. an einer peripheren Arterie
gemessene arterielle Blutdruck, der die
Blutumwälzung abhängig von Herzleistung
und Gefäßwiderstand aufrechterhält und durch
die Blutdruckregulation gesteuert wird. Man
unterscheidet systolischen von diastolischen
B., weiterhin Normo-, Hypo- und Hypertonie.
Der B. wird mit den Buchstaben RR abgekürzt.