systemisch
1. ein ganzes Organsystem, z.B. Blut, Muskulatur,
ZNS, i.w.S. den gesamten Organismus betref-
fend, insbesondere im Sinne der s.-Erkrankung,
bei der durch Befall des im Körper überall vor-
handenen Bindegewebes jedes Organ betroffen
sein kann, wie dies bei Kollagenosen der Fall ist
2. die Wirkung eines Arzneistoffes im ganzen Kör-
per, da er aufgrund der Applikation überall hinge-
langt(i.v., oral), im Gegensatz zur Lokaltherapie