Schleimhautschädigung
Verschiedene Substanzen haben die Eigenschaft,
die Mukosa des Magens und des Darms zu reizen
oder zu schädigen. Hierzu gehören v.a.
1. NSAR bzw. einfache Schmerzmittel wie ASS
oder Paracetamol, da sie die für den Schleim-
hautschutz
wichtigen Prostaglandine hemmen
2. hochprozentiger Alkohol kann Magen und
Darm stark reizen, die Folge ist Gastritis
3. Nikotin lockt die histaminvermittelte Säure