Rheumatisches Fieber
Infolge der Ablagerung von Antikörpern, z.B.
gegen Scharlacherreger kommt es nach 21 Tagen
Latenzzeit nach der Mandelentzündung zur
Zweitkrankheit mit folgenden Zeichen:
Wiederanstieg des Fiebers, EKG-Zeichen und
Herzgeräusche als Ausdruck der Rheumatschen
Endokarditis
. Weiterhin finden sich schmerzhafte
Gelenkentzündungen. Knotenförmige entzünd-
liche Veränderungen
der Haut runden das Bild ab.