Lageempfinden
Eine Qualität der Tiefensensibilität, die bei
geschlossenen Augen Auskunft über die Lage
der Körperteile zueinander gibt. Das L. liefert
wichtige Zusatzinformationen für die
Gleichgewichtsausrichtung des Körpers.
Demzufolge kann es bei Störungen des L. zu
unsicherem, schwankendem Gang kommen.
--> Ataxie