indirektes Bilirubin
Syn. freies B., unkonjugiertes B.
Ein Abbauprodukt des Häm; entsteht aus Biliverdin,
dem grünen Gallenfarbstoff. Das i. B. ist noch
wasserunlöslich und wird reversibel an Albumin
gebunden. In der Leber wird es durch Konjugation
mit Glukuronsäure wasserlöslich gemacht und wird da-
mit über den Darm ausscheidbar. Es ist nun zum
direkten B. geworden.